Hajü Artus

Jahrgang 1947

verheiratet
Vater von 3 Kindern

Spiel- und Theaterpädagoge
 Clownsauftritte
und Clownsworkshops
 Seminare und Regie
von Improvositationstheater 
in Kiel und Rendsburg
Produktion und Regie von Schulmusicals
in Hamburg
Lachseminare
Auftritte und Aktionen
Sänger und Mitspieler im Stadtteilchor
von Hamburg St. Georg
"Drachengold"
Auftritte mit dem Playbacktheater Hamburg
Arbeiten als Fotograf


Künstler, Improvisateur,
Fernmeldeingenieur, Vater,
Liebhaber, Rechthaber, Finder,
Clown, Ordnungsheini, Zweifler,
Paddler, Freund, Hypochonder, Neider,
Nichtraucher, Sieger, Lehrer, Gehemmter,
Perfektionist, Blender, Jogger,Heimwerker,
Dilettant, Enthemmter, Langschläfer, Süchtling,
Versager, Partner, Zuhörer, Theaterlehrer, Angsthase,
 Lachanimateur, Schuldner, Gläubiger, 
Gymnasiallehrer
Chef, Sohn, Pantomime, Freiberufler,
Angestellter, Genießer, Beschützer,
Theaterlehrer,  Sonderschullehrer,
Aquarianer, Lernender, Sucher,
Aktionskünstler, Liebender,
Radfahrer,  Pharisäer,
Autofahrer, Angler
Bastler, Dichter,
Radfahrer



Meine Beziehung zu den Balladen



Auf einer meiner Fahrradtouren
auf dem Wege von Bielefeld nach Venedig 
erinnerte ich aus Bruchstücken
die in der Schule gelernte Ballade 
"Die Bürgschaft" von Friedrich Schiller. 
Ich bekam sie zusammen. 
Als Z
auberlehrling stieg ich tiefer ein in die Materie 
und setzte sie fort mit Herrn von Ribbeck, 
den Goldgräbern und vielen anderen Gestrauchelten. 
Ich entdeckte archaische Kräfte 
in den Geschichten,
und dass ich meine Wurzeln von ihnen habe, 
dass sie mit mir und ich mit ihnen zu tun habe 
und wie grauselig sie sind; 
wie halt das Leben manchmal so spielt. 
Aber auch überraschend lebensbejahend: 
Die Liebe tanzt mit dem Tod, 
wie beim Ritter Olaf von Heinrich Heine 
oder die betrunkene Frau des Nachbarn 
mit drei Männern bei Georg von der Vring. 
Schaurig war's in der Heide, 
trunken trommelten sie unter dem Mond,
und ich hol's aus der Tiefe
nach oben - 
schauderlich

Hajü Artus